Gehäuse und Baustromverteiler

Das Programm von Mittelspannungsgehäusen der Firma CEAR bietet 6-12 kV, 24 kV und 36 kV Lösungen für Standard- und Ex-Anwendung. Die Gehäuse mit einer Wandstärke von 3 mm sind äußerst robust und werden standardmäßig entweder aus Stahlblech, Edelstahl 1.4301 oder Edelstahl 1.4404 hergestellt. Auf Anfrage können die Gehäuse auch aus Edelstahl 1.4571 gefertigt werden. Der Deckel der Gehäuse ist mit Scharnieren ausgestattet und kann mit einem Vorhängeschloss gesichert werden. Die Einführung der Mittelspannungskabel erfolgt entweder mit Kabeleinführungen oder mit einem geteilten Kabeleinführungsrahmen für extrem große Kabeldurchmesser. Ein otional innenliegendes und von außen zugängliches Nebengehäuse ermöglicht die Verbindung von Schwachstromleitern und LWL. Des Weiteren können die Gehäuse mit Zubehör wie z.B. Druckausgleichs- und Entwässerungselementen, einer Heizung oder sonstigem Zubehör ausgestattet werden. Pulverbeschichtet werden die Gehäuse in der Regel in RAL 3020, jedoch sind auch andere RAL Farben auf Anfrage möglich. Unabhängig von den Standardgehäusen bietet CEAR auch die Möglichkeit, kundenspezifische und maßgeschneiderte Gehäuse herzustellen, dies gilt auch für Ex zu zertifizierende Gehäuse.

Die Baustromverteiler der Firma CEAR lassen keine Wünsche offen, denn neben den hier aufgeführten Lösungen gibt es auch viele maßgeschneiderte Bauformen und natürlich auch verschiedene und kundenspezifische Gerätebestückungen von 230 V bis 400 VAC. Das Design der Baustromverteiler ist für äußerst anspruchsvolle und rauhe Einsatzgebiete konzipiert. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, die Baustromverteiler mit einer entweder elektrisch oder pneumatisch angetriebenen Kabeltrommel zu verbinden, um am Einsatzort absolut flexibel und mobil zu sein. Die aufgetrommelten Kabellängen werden zuvor mit dem Kunden abgestimmt. Auf Wunsch kann die gesamte Versorgungseinheit auf eine Schlittenunterkonstruktion mit Kufen aufgeständert werden.

Costruzioni Elettrotecniche Cear srl

Costruzioni Elettrotecniche Cear srl ist seit über dreißig Jahren im elektrotechnischen und elektro-instrumentalen Bereich tätig und bietet „Integrierte Systeme von 220 V bis mehreren kV“ an. Die umfangreiche Erfahrung des Cear-Teams wurde im Laufe der Zeit durch Partnerschaften und Kooperationen mit führenden Unternehmen im Bereich komplexer Industrieanlagen sowie mit nationalen und internationalen Ingenieurbüros und EPC-Anbietern gefestigt.

Die technischen Lösungen des Unternehmens haben sich im Einklang mit den Bedürfnissen der Kunden entwickelt, um ein komplettes Produkt- und Dienstleistungsangebot anzubieten zu können. CEAR bietet Lösungen von Machbarkeitsstudien über die Planung und den Bau von Transformatoren- und Umspannwerken, kompletten industriellen Automatisierungssystemen, Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen bis hin zu elektrischen Geräten im Ex-Bereich.

Eine internationale Berufung, der Kontakt zu den wichtigsten Industriezweigen und das ständige Streben nach Innovationen bei gleichzeitiger Einhaltung hoher Qualitätsstandards und Sicherheit haben schnell zur Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO 9001 geführt. Nicht zuletzt deswegen bietet CEAR qualitativ hochwertige Produktionsprozesse, die im Umkehrschluss zu einer hohen Kundenzufriedenheit führt.

Heute zeichnet sich CEAR durch seine Fähigkeit aus, integrierte Stromverteilungs- und Industrieautomationssysteme zu entwickeln. Maßgeschneiderte Lösungen und komplett elektrische und elektrotechnische „schlüsselfertige“ Lieferungen, die auf dem umfangreichen Know-how unserer 18 Ingenieure beruhen, die stets auf die Bedürfnisse der Kunden und die Komplexität der Anlagen achten.